Sardinen mit angebratenem Gemüse auf alicantinische Art
Zutaten:
- 2 Dosen Sardinen in Öl
- 350 g Kürbis
- 4 rote und grüne Paprikas
- 1/2 kg Tomaten
- 1 Zwiebel
- 1/4 Liter Brühe
- 2 Knoblauchzehen
- Zucker
- Paprikagewürz
- Olivenöl und Salz.

Zubereitung:
Die Paprikas werden von den Kernen gesäubert und ebenso wie der Kürbis, die Sardinen und die Zwiebel sehr fein geschnitten. Die Tomaten werden geschält und von den Samenkernen befreit. Die Paprikas und den Kürbis anbraten und salzen. Wenn sie gar sind, die Sardinen hinzufügen. Das überschüssige Öl abgießen und die Masse in einen Topf geben und warmhalten. In dem abgeschütteten Öl werden die Zwiebel, die Tomate, der zerkleinerte Knoblauch angebraten und gesalzen. Dann wird alles in den Topf über die Sardinen mit dem Gemüse geschüttet. Etwas Paprikagewürz und Zucker dazugeben, um den sauren Geschmack der Tomaten abzuschwächen. Die Brühe wird hinzugefügt und alles wird bei schwacher Hitze eine Stunde lang gekocht. Dabei muss der Kochtopf abgedeckt sein.

©Conservas Valcárcel 2010 - Alle Rechte vorbehalten - Design: publimix.es